Serienstart komplexer Mikrosysteme (SeSkom)

PRONTO-SeSkom ist im Spitzencluster MicroTec Südwest ein Treiberprojekt für den Aufbau der
PRONTO-Plattform, um KMU beim Serienanlauf komplexer Mikrosysteme zu unterstützen.

Die KMU greifen dabei auf Prozesse, Ausstattungen und Personal in den beteiligten wirtschaftsnahen Instituten zurück. Es werden alle notwendigen infrastrukturellen Werkzeuge erarbeitet und erprobt, um eine verteilte Fertigung erfolgreich durchzuführen.
Die projekt- übergreifend nutzbaren Ergebnisse werden im PRONTO Organisation Manual (POM) dokumentiert.

Für die Produktion von komplexen Mikrosystemen wird häufig eine spezielle, kostenintensive Infrastruktur benötigt, die für KMU häufig eine finanziell unüberbrückbare Eintrittsbarriere in neue Technologien darstellt.

Die PRONTO-Plattform wird diese Innovationsbarriere abbauen, indem sie KMU ermöglicht, auf standardisierte und qualifizierte Produktionsprozesse zuzugreifen.


BMBF